News/Aktuelles

Feedbackveranstaltung Aktiv fürs Klima in Jülich

Am 26. März um 14 Uhr wurden im Jülicher Rathaus die ersten Ergebnisse des Schul- und Kita-Projektes "Aktiv fürs Klima – Jülicher Schulen und Kitas sind dabei" bekannt gegeben.

Vor gut einem Jahr am 30.01.2013 fand die Kick-Off-Veranstaltung an gleicher Stelle statt. Seitdem wurden die Einrichtungen in Workshops informiert, durch Energie- und Umweltberater begleitet und erarbeiteten in Arbeitsgruppen Energie-Einsparmöglichkeiten.
Beigeordneter Martin Schulz bedankte sich nun bei den Teilnehmern für ihr Klimaschutz-Engagement. „Dem Klimaschutz neben all den anderen Themen des Schul- und Kitaalltags den adäquaten Raum zu geben, ist oft keine leichte Aufgabe. Die Jülicher Kitas und Schulen haben aber bereits im ersten Projektjahr gezeigt, dass sie diese Aufgabe ernsthaft angehen“, erklärte Schulz.

Dass das Klimaschutzengagement auch Früchte trägt beweisen die Energieverbräuche im ersten Projektjahr. „Die Bildungseinrichtungen haben insgesamt 310.032 kWh Energie in 2013 eingespart, dass entspricht dem Energieverbrauch von etwa 14 Haushalten. Der Energieverbrauch ist damit um 5% gesunken. Dem Projektziel – nach 2 Jahren 8% einzusparen – ist man damit schon sehr nahe gekommen“ erläuterte Katja Hummert, vom beauftragten Unternehmen WertSicht. 

Entsprechend dem Projektkonzept profitieren die Bildungseinrichtungen von den erzielten Energieeinsparungen und auch bei besonderem Klimaschutzengagement. Insgesamt  11.940 € werden den Einrichtungen als Energiespar- und Aktivitätsbonus nun ausgezahlt. Beigeordneter Schulz und Dezernentin Esser überreichten die symbolischen Schecks.

Dezernentin Katarina Esser ermunterte zum Abschluss der Veranstaltung alle Teilnehmer zur Fortsetzung. „Aktiv fürs Klima läuft auch in 2014 weiter. Nur gemeinsam können wir die 8% Energieeinsparung schaffen, deshalb machen Sie mit und profitieren Sie gleichzeitig von den eingesparten Kosten“, gab Esser den Bildungseinrichtungen mit auf den Weg.

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

vom 28.03.2014

zurück

 

 

Die 14 ausgezeichneten Kitas und Schulen (Foto Wertsicht)