News/Aktuelles

ÖKOPROFIT-Zwischenbilanz der 5. Düsseldorfer Runde

Unter dem Motto „Energie und Geld sparen und die Umwelt schonen“ beteiligen sich 10 Unternehmen an der aktuellen fünften ÖKOPROFIT-Runde in Düsseldorf. Diese 10 teilnehmenden Unternehmen konnten jetzt bei der Zwischenbilanz am 21. August im Rheinbad Düsseldorf ein überaus positives Fazit ziehen.

Bei der Kfz-Werkstatt der Awista werden zukünftig ca. 13 Tonnen CO2 und 4.500 € jährlich eingespart. Möglich gemacht hat das, die durchgeführte Leckageortung und –abdichtung des Druck-luftsystems. Die umgesetzte Druckluftabsenkung um 3 Bar führte zu einer Energieeinsparung von 20 % im Druckluftsystem. Der Austausch der vorhandenen Getränkeautomaten für die Mitarbeiter durch energiesparende Geräte führt zu einer Einsparung von ca. 400 € und ca. 1 Tonne CO2 jährlich.

Auch bei der Bädergesellschaft wurden bereits Erfolge bei der Energieeinsparung erzielt, wovon sich die Teilnehmer bei einem Rundgang im Rheinbad überzeugen konnten. Die Umrüstung auf Präsenzmelder in den Dusch- und WC-Räumen spart ca. 1,1 Tonnen CO2 jährlich. Der Austausch der alten Leuchtstoffröhren gegen moderne LED Leuchten spart jährlich ca. 2,2 Tonnen CO2 und ca. 640 €.

Beeindruckende Zahlen und Maßnahmen konnten auch die anderen Teilnehmer der fünften Runde, die Henning Kreitz Generalplanungsgesellschaft mbH, die IKB Deutsche Industriebank AG, die Industrieterrains Düsseldorf-Reisholz AG, die Schüßler Plan Ingenieurgesellschaft mbH, die SGL epo GmbH, dieStadtbäckerei Westerhorstmann GmbH & Co. KG, die Vossloh Kiepe GmbH und die Werkstatt für angepasste Arbeit vorlegen.

Anfang 2015 zum Ende der fünften Projektrunde wird dann Gesamtbilanz gezogen. Dann werden auch die erfolgreichen Teilnehmer in einer öffentlichen Veranstaltung mit dem Zertifikat „ÖKOPROFIT-Betrieb Düsseldorf 2015“ ausgezeichnet.

Anmeldungen für die nächste Staffel werden bereits entgegengenommen.

Interessierte Unternehmen erhalten bei uns weitere Informationen und können sich direkt anmelden unter info@wertsicht.de oder 0211 598961-10.

vom 22.08.2014

zurück

 

Die Teilnehmer bei der Zwischenbilanz am 21. August 2014 im Rheinbad Düsseldorf (Quelle: Malte Krudewig)