News/Aktuelles

Am 21. Februar 2014 wird der erste „Warme-Pulli-Tag“ an Aachener Schulen und Kitas durchgeführt

In diesem Jahr wird zum ersten Mal ein zentraler „Warmer-Pulli-Tag“ an mehreren Schulen und Kitas in Aachen durchgeführt. Am 21. Februar wird dafür in den teilnehmenden Einrichtungen die Raumtemperatur um 1 °C reduziert und so 6 % der Heizenergie eingespart.

Durch den Aktionstag soll nicht nur einmalig Energie gespart werden, sondern das Bewusstsein für Energie- und Umweltthemen bei den Kindern langfristig erhöht werden. Ein Vorbild für den Tag ist der Warme-Pulli-Tag in den Niederlanden. 2009 haben dort 600.000 Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer an einem solchen Tag teilgenommen und damit 390 t CO2 eingespart. Im Rahmen des Projekts „ACtiv fürs Klima“ haben bereits einzelne Einrichtungen in Aachen solche Aktionstage durchgeführt. Diese führten nicht nur zu nachgewiesenen direkten Einsparungen, sondern sensibilisierten auch für einen sparsamen Umgang lang über den Aktionstag hinaus.

Um die Themen über den Aktionstag hinaus in den Schulunterricht einzubinden, wurde spezielles Unterrichtsmaterial entwickelt. Mit diesem können sich die Schüler mit dem Energie- und Wasserverbrauch ihrer Schule auseinandersetzten. Hierbei wird mit der Internetseite des Energiemonitoringsystems der Stadt Aachen gearbeitet (www.eview-aachen.de), auf der die Verbräuche vieler öffentlicher Einrichtungen zeitlich aufgeschlüsselt abgebildet werden. Ein Vertreter der Stadt Aachen wird dieses E-View-Unterrichtsmaterial am Aktionstag in einer Veranstaltung von 10 Uhr bis 10:30 Uhr am Couven Gymnasium (Lütticher Str. 111a) an interessierte Aachener Schulen übergeben.

Alle Schulen und Kitas in Aachen sind herzlich eingeladen sich beim Gebäudemanagement der Stadt Aachen zu dem „Warmen-Pulli-Tag“ anzumelden!

vom 24.01.2014

zurück