News/Aktuelles

Kreis Mettmann: ÖKOPROFIT-Projekt startet mit 15 Firmen

Am 18. Mai startete das erste ÖKOPROFIT-Projekt im Kreis Mettmann mit der öffentlichen Auftaktveranstaltung im Kreishaus. In seiner Begrüßung betonte Kreisumweltdezernent Nils Hanheide die Bedeutung des Projekts für die Verwirklichung der anspruchsvollen Klimaschutzziele, die sich die Landesregierung gesteckt hat. Die teilnehmenden Firmen begannen direkt im Anschluss mit der praktischen Arbeit. Im ersten Workshop des Projekts ging es hauptsächlich um die Idee von ÖKOPROFIT und die Möglichkeiten, diese im Betrieb umzusetzen. Also um die zentrale Frage, wie die Firmen durch Ressourceneinsparung sowohl ökologische als auch ökonomische Profite erzielen können, gemäß der Formel "ÖKOPROFIT: Klimaschutz mit Gewinn". Im Laufe der nächsten zwölf Monate werden die Firmenvertreter gemeinsam mit den ÖKOPROFIT-Beratern die passenden Antworten erarbeiten.

Folgende Firmen nehmen am 1. ÖKOPROFIT-Projekt im Kreis Mettmann teil:

  • AWO Kreis Mettmann
  • Deutsche Post AG, NL BRIEF Düsseldorf
  • Erich Jachmann Spedition EJS GmbH & CO
  • Ev. Fachkrankenhaus und Altenhilfe Ratingen gGmbH
  • FLEXO-print GmbH
  • Golf-Club-Grevenmühle GmbH
  • Igefa GmbH & Co. Vertriebs KG
  • JENOPTIK Robot GmbH
  • NW Hotelverwaltung und Vertrieb GmbH &Co KG Heiligenhaus
  • Schukat electronic Vertriebs GmbH
  • Sparkasse Hilden • Ratingen • Velbert
  • Stadtwerke Ratingen GmbH
  • TML Technik GmbH
  • WFB Werkstätten des Kreises Mettmann (Berufl. Reha)
  • Wir Packen’s - Gesellschaft für Konfektionierung und Versand GmbH